Auberginenauflauf italienisch

vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen.

2 Stück Auberginen
600 g passierte Tomaten
2 Kugeln Mozzarella
100 g Parmesan
1 Stück Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 TL getrockneter Oregano
1 Stück Knoblauchzehe
Pfeffer und Salz

Zuerst den Backofen auf 210 °C Ober- und Unterhitze (Umluft: 190 °C) vorheizen. Die gewaschenen Auberginen der Länge nach in möglichst dünne Scheiben schneiden. Die fertigen Scheiben anschließend mit Olivenöl einpinseln und von beiden Seiten mit Salz bestreuen. Die Auberginenscheiben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Im Ofen für 10 bis 15 Minuten bräunen. Am besten im oberen Drittel des Ofens. Parallel die Tomatensauce vorbereiten. Dafür die Zwiebel und den Knoblauch in kleine feine Stücke schneiden. Jetzt einen Topf auf den Herd stellen und etwas Olivenöl hineingeben. Zwiebel und Knoblauch im Topf dünsten. Sind die Zwiebeln glasig, den Oregano hinzugeben und ebenfalls kurz dünsten. Nun die passierten Tomaten hineingeben und die Tomatensauce ca. 10 Minuten einköcheln lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Mozzarella in kleine Stücke schneiden oder zerrupfen. Parmesan reiben. Inzwischen sollten die Auberginen fertig sein. Den Ofen aber anlassen und auf 200 °C Ober- und Unterhitze (Umluft: 180 °C) schalten. Jetzt wird der Auflauf geschichtet. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl einfetten. Anschließend abwechselnd Auberginen, Tomatensauce, Mozzarella und Parmesan in der Auflaufform verteilen. Die letzten beiden Schichten sollten aus Tomatensauce und Käse bestehen. Den fertigen Auflauf in den Ofen schieben und dort ca. 20 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.